StartseiteAktuelles zurück zur Übersicht

Neue Studie zum ModuS-Geschwisterworkshop veröffentlicht

 

 

Der ModuS-Geschwisterworkshop wurde in einer neuen Studie untersucht. In der eintägigen Gruppenschulung, die als optionales Element für Geschwister im Rahmen von Patientenschulungen gedacht ist, werden mit den Kindern Strategien zur Belastungsreduktion erarbeitet sowie Krankheitswissen vermittelt, um Ängste abzubauen. Die Eltern erhalten eine parallele Schulung. Für die Studie wurden 19 Workshops untersucht. Mittels standardisierter Fragebogen wurde direkt vor und 6 Wochen nach der Schulung die geschwisterliche Belastung, psychische Auffälligkeiten und die gesundheitsbezogene Lebensqualität der Geschwister sowie die familiäre Krankheitsbelastung erfasst.

 

Die vollständige Studie gibt eshier zu erwerben.

 

Der Workshop wurde gemeinsam mit ISPA e.V. entwickelt. Die Studie entstand in Zusammenarbeit der Medizinischen Hochschule Hannover. Gefördert wurde das Projekt wurde von der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung FamilienBande.

 

 

 

kontakt

Irene von Drigalski
Geschäftsführerin Stiftung FamilienBande
Öflinger Straße 44
79664 Wehr

Infoline 07762 81 99 000
info@stiftung-familienbande.de

© 2009–2020 Stiftung FamilienBande