StartseiteDatenschutz

Datenschutzgrundsätze

Diese Datenschutzgrundsätze beschreiben die Art und Weise, wie die Novartis Stiftung FamilienBande (im Folgenden „FamilienBande“, oder „wir“, „uns“ „unser“) auf dieser Website Informationen über Personen, die diese Websites besuchen, erheben, verwalten und verwenden. Sie gelten nicht für Websites Dritter, auf die diese Website verlinkt.
Ferner nehmen Sie zur Kenntnis, dass FamilienBande diese Datenschutzgrundsätze bei Änderungen ihrer Services und mit Rücksicht auf Gesetzesänderungen von Zeit zu Zeit ändert, ergänzt, erweitert, entfernt oder in anderer Weise aktualisiert. Ihre personenbezogenen Daten werden jedoch immer gemäß der Version der Datenschutzgrundsätze gehandhabt, die zum Zeitpunkt der Erhebung der Daten in Kraft war. Wir werden Änderungen unserer Datenschutzgrundsätze auf dieser Website veröffentlichen, damit Sie vollumfänglich darüber informiert sind, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, wie diese personenbezogenen Daten verwendet werden und unter welchen Umständen sie übermittelt werden können. Unsere Datenschutzgrundsätze sind von der Homepage unserer Website aus abrufbar sowie von allen Einzelseiten aus. An den Stellen, an denen personenbezogene Daten gesammelt werden, finden Sie – sofern geboten – zusätzliche Informationen zum Verwendungszweck dieser Daten und gegebenenfalls eine Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu erklären.

1.    Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Erfüllung der Ziele der Initiative Familienbande verwendet. Kontakt

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) ist die Stiftung FamilienBande, Öflinger Straße 44, 79664 Wehr; info@stiftung-familienbande.de.
Bei Fragen, Beschwerden oder Bedenken zur Einhaltung dieser Datenschutzgrundsätze sowie für Kommentare und Verbesserungsvorschläge schreiben Sie uns bitte an.

2.    Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Dazu gehören etwa Daten wie zum Beispiel Namen, Geburtsdatum, E-Mail- und Postadresse oder Telefonnummer. Der folgende Abschnitt erläutert, wie und wann die FamilienBande personenbezogene Daten sammelt. Im Übrigen können wir im Rahmen der Gesetze zur Unterstützung von gerichtlichen oder behördlichen Untersuchungen zu weiteren Datenverarbeitungen verpflichtet sein.

3.    Erhebung Personenbezogener Daten

Die hier von FamilienBande zur Verfügung gestellten Internet-Dienste können in der Regel ohne persönliche Registrierung und Offenlegung der Identität besucht werden. Es kann bestimmte Services geben, bei welchen wir Sie nach Ihrem Namen, einem Benutzernamen und gegebenenfalls nach weiteren persönlichen Informationen fragen. Sie entscheiden frei, ob Sie diese Angaben machen. Ohne diese Angaben kann Ihnen die FamilienBande allerdings in diesen Fällen den gewünschten Service nicht zur Verfügung stellen und etwaige Anfragen von Ihnen nicht beantworten.
Des Weiteren verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

a)    Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns nicht per Registrierung oder anderweitig Informationen übermitteln, werden nur die Angaben, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, verarbeitet. Diese sind Ihre IP-Adresse und weitere Nutzungsdaten (wie z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Name der aufgerufenen Seite, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider). Dies ist erforderlich, um den von Ihnen angeforderten Kommunikationsvorgang mit unserer Website durchzuführen. Die Verarbeitung dieser Daten stützen wir auf die Erfüllung unserer Dienste (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

 

b)    Anmeldung zum Newsletter

Sofern Sie sich zu unserem Newsletter-Service anmelden, werden Ihre personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Adresse und E-Mail-Adresse) von uns für Werbezwecke gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) bzw. erfolgt zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Sie können der Zusendung solcher Newsletter jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widersprechen, indem Sie die angegebene Kontaktadresse kontaktieren oder sich über den in jedem Newsletter am Ende befindlichen Abmeldelink abmelden. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.

 

c)    Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail

Sofern Sie mit uns (z.B. per Kontakt- oder Reservierungsformular oder per E-Mail) Kontakt aufnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in dem Kontaktformular mitteilen, von uns gespeichert und verarbeitet. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO) bzw. die Bearbeitung liegt auch in unserem berechtigten Interesse, ohne das insoweit entgegenstehende Interessen von Ihnen überwiegen, da die Bearbeitung dieser Anfragen im beiderseitigen Interesse ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Nach Beendigung der Bearbeitung der Anfrage löschen wir Ihre Daten bzw. bewahren diese nur noch insoweit auf, als gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder eine weitergehende Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d)    Registrierung für Experten

Sofern Sie sich für den Fachbereich für Experten registrieren, werden die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon und Zugangsdaten) von uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO). Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit deaktivieren oder der weiteren Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie die angegebene Kontaktadresse kontaktieren. Im Fall des Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich. Im Falle der De-Aktivierung des Kundenkontos löschen wir das Kundenkonto spätestens nach 18 Monaten.
Soweit Sie bei der Einrichtung Ihres Kundenkontos auch Ihr Einverständnis zum Erhalt von werblichen Informationen erklärt haben, verwenden wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten für eigene Werbezwecke. Diese Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung ist freiwillig und Sie können diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die angegebene Kontaktadresse kontaktieren. Sofern wir Sie per E-Mail kontaktieren, befindet sich auch jeweils ein Abmeldelink am Ende jeder E-Mail, mit welchem Sie den Widerspruch ausüben können. Mit Abmeldung bzw. Widerruf der Einwilligung löschen wir Ihre Daten, es sei denn wir benötigen diese noch für Zwecke der Vertragserfüllung oder es bestehen gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen oder eine weitergehende Speicherung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Einsatz von Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. , 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.


Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Wir verwenden Google Analytics nur auf der Grundlage Ihrer vorherigen Zustimmung (Art. 6, Abs. 1, lit. a GDPR). Im Folgenden beschreiben wir, wie Sie Ihre Zustimmung zu Google Analytics widerrufen können:

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung der Webanalyse jederzeit widerrufen, indem Sie das Google Browser Plugin herunterladen und installieren, wobei ein Opt-out-Cookie gesetzt wird, oder indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software wählen. Beide Optionen verhindern die Verwendung von Webanalysen nur, wenn Sie den Browser verwenden, auf dem Sie das Plugin installiert haben, und wenn Sie das Opt-out-Cookie nicht löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.google.com/analytics/terms/de.html  oder https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.


Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 
4.    Weitergabe personenbezogener Daten

Außer in den in diesen Datenschutzgrundsätzen erwähnten Fällen wird die FamilienBande Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben. Personenbezogene Daten können auch Drittparteien bekannt gegeben werden, welche für oder im Namen von FamilienBande handeln, um die personenbezogenen Daten ihrem ursprünglich zugrunde liegenden Aufzeichnungszweck entsprechend weiterzubearbeiten, zum Beispiel Erfüllung und Abwicklung des zur Verfügung gestellten Services, Auswertung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website, Datenverarbeitung oder technischer Support. Diese Drittparteien sind per so genannter Auftragsdatenverarbeitung gegenüber FamilienBande vertraglich verpflichtet, personenbezogene Daten nur zum vereinbarten Zweck zu verwenden, Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Genehmigung an andere Drittparteien weiterzugeben und Ihre personenbezogenen Daten nur mit unserer gesetzlich zulässigen Erlaubnis oder wenn dies vom Gesetz verlangt wird anderen Drittparteien im Rahmen der Gesetze bekannt zu geben. Wir haben die Dienstleister durch sogenannte Verträge zur Auftragsverarbeitung an uns gebunden, welche die weisungsgemäße Verarbeitung sicherstellen. Die Dienstleister erhalten lediglich Zugang zu solchen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der jeweiligen Tätigkeit erforderlich sind. Insbesondere ist es diesen Dienstleistern untersagt, Ihre personenbezogenen Daten daneben zu anderen Zwecken zu verarbeiten bzw. zu nutzen.


Zu den Dienstleistern gehören beispielsweise:


•    Der Listenprovider MailChimp.
MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Ste 404 Atlanta, GA 30318.
Weitere Informationen zu MailChimp und dem Datenschutz bei MailChimp finden Sie hier: mailchimp.com/legal/privacy/

•    Google Inc. , 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Sofern sich im Rahmen von zukünftigen Datenerhebungen sonstige Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten ergeben, teilen wir Ihnen dies im Zeitpunkt der Erhebung dieser Angaben für diesen Zweck mit.

Ihre personenbezogenen Daten können auch dann an eine Drittpartei bekannt gegeben werden, wenn ein Geschäftsstandort oder Teile davon verkauft, übereignet oder übertragen werden. Soweit erforderlich und zumutbar, werden Sie sich damit einverstanden erklären. In einem solchen Fall würden wir vom Käufer bzw. von der übernehmenden Partei zuvor vertraglich verlangen, dass die personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzgrundsätze behandelt werden. Ebenso können personenbezogene Daten an eine Drittpartei bekannt gegeben werden, wenn wir durch Gesetz, einen Gerichtsbeschluss oder eine Regierungsbestimmung im Rahmen der deutschen Gesetze hierzu verpflichtet sind, oder wenn die Bekanntgabe der Daten im Zusammenhang mit einer gerichtlichen oder polizeilichen Untersuchung im In- oder Ausland nötig und nach deutschem Recht zulässig ist.

 

5.    Ihre Rechte

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:


•    Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;

•    die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe; in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung  oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;

•    die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;

•    nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;

•    die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;

•    rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Sie können (i) die oben genannten Rechte ausüben oder (ii) Fragen stellen oder (iii) Beschwerde gegen die durch uns erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie uns, wie weiter unten angegeben, kontaktieren.

6.    Sicherheit und Vertraulichkeit

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit der von FamilienBande online aufgezeichneten personenbezogenen Daten sicherzustellen, setzt FamilienBande unter anderem Datennetzwerke ein, welche mit standardisierten Schutzmechanismen und Passwortschutz versehen sind. Zudem wendet FamilienBande geeignete Maßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Abänderung oder Zerstörung zu schützen.


Wollen Sie uns personenbezogene Daten elektronisch übersenden, indem Sie sie auf unserer Website eingeben, werden Ihre Daten über eine dem Stand der Technik entsprechende sichere Verbindung (SSL) in verschlüsselter Form über das Internet zu unserem Webserver übermittelt, gespeichert und gesichert. Bitte beachten Sie, dass die Übersendung von Daten per E-Mail dagegen grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt.


Datensicherheit für die Übertragung von Daten innerhalb des Internets kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht allumfassend gewährleistet werden. Andere Nutzer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Bitte beachten Sie das, wenn Sie mit uns in Kontakt treten.

 

7.    Persönliche Informationen und Kinder

Die meisten auf dieser Website angebotenen Dienste sind an Personen über 18 Jahren gerichtet. FamilienBande wird wissentlich keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen aufzeichnen, verwenden oder Dritten zugänglich machen, ohne die ausdrückliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten und des Minderjährigen, soweit dieser bereits einwilligungsfähig ist. FamilienBande wird den erziehungsberechtigten Personen (i) mitteilen welche personenbezogenen Daten über das Kind gesammelt worden sind und (ii) die Möglichkeit geben, weitere Aufzeichnungen, den Gebrauch oder das Speichern von personenbezogenen Daten des Kindes zu untersagen. FamilienBande verpflichtet sich, die Gesetze zum Schutz der Kinder streng zu befolgen.

 

8.    Links zu anderen Seiten

Die vorliegend erläuterten Datenschutzgrundsätze finden nur Anwendung auf diese Website unter Ausschluss von Websites von Dritten. FamilienBande kann sog. Links zu anderen, themenverwandten Websites setzen. FamilienBande versucht soweit als möglich sicherzustellen, dass die mit den FamilienBande Websites verbundenen Seiten höchsten Anforderungen genügen. Aufgrund der Natur des World Wide Web ist es uns jedoch nicht möglich, den Datenschutzstandard aller mit einem Link versehenen Websites zu garantieren oder Haftung für deren Inhalt zu übernehmen.

 

9.     Kontakt

Bei Fragen oder Beschwerden zur Einhaltung dieser Datenschutzgrundsätze sowie für Kommentare und Verbesserungsvorschläge schreiben Sie uns bitte an. Wenden Sie sich gern an die Stiftung FamilienBande, Öflinger Straße 44, 79664 Wehr 

FamilienBande Version 25.05.2018

Unterstützt von
© 2009–2014 Novartis Stiftung FamilienBande