StartseiteAngebots-Suche

Angebote

ICH – 5. MPS-Geschwisterwoche

Die eigenen Stärken ausfindig machen, Bedürfnisse aussprechen, sich einfach mal fallen lassen zu können – das und noch vieles mehr ermöglichen die Geschwisterwochen der Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen (MPS) e.V.

Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen (MPS) e.V.

Die Gesellschaft für MPS e.V. setzt sich bundesweit für ein selbstbestimmtes Leben mit der unheilbaren Krankheit Mukopolysaccharidosen ein. Mit den jährlichen Geschwisterwochen wird auch für die betroffenen Geschwister ein Rahmen geschaffen, in dem sie Erfahrungen austauschen und einen geschützten Raum für Gespräche finden können.

Das Thema 2013 – ICH – gilt der Identitätsfindung von Geschwisterkindern zwischen normativen Ansprüchen und außergewöhnlichen Lebenshintergründen. Dabei können sich die Geschwisterkinder mit ihren eigenen Bedürfnissen und Erwartungen auseinandersetzen und ihr Selbstwertgefühl durch positive Erlebnisse und Erfahrungen stärken.

Mithilfe der eigenschöpferischen Entwicklung und Umsetzung eines Filmprojekts zum Thema ICH ist die Entdeckung und Festigung der persönlichen Stärken Hauptziel der Geschwisterwoche.

Die Eckdaten

Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen (MPS) e.V.
Gegründet1986
AnschriftPappelweg 6,
63741 Aschaffenburg
Internet www.mps-ev.de
E-Mailcarmen.kunkel@mps-ev.de
Tel.06021 858373 – Carmen Kunkel
Unterstützt von
© 2009–2014 Novartis Stiftung FamilienBande