StartseiteAktuelles zurück zur Übersicht

Geschwister chronisch kranker und behinderter Kinder im Fokus

Ein familienorientiertes Beratungskonzept

Kennen Sie Kinder, deren Geschwister chronisch krank oder behindert sind? Sie haben ein erhöhtes Risiko, psychische Gesundheitsprobleme zu entwickeln. Hier erfahren Sie, was man präventiv unternehmen kann.

Der kindzentrierte und familienorientierte Beratungsansatz zeigt, wie dem Geschwisterkind und seiner Familie in der Bewältigung der Situation gezielt geholfen werden kann. Birgit Möller, Marlies Gude, Jessy Herrmann und Florian Schepper geben eine ausführliche Einführung in die Thematik und stellen das Beratungsvorgehen einschließlich Diagnostik und Therapie anhand zahlreicher Fallbeispiele dar. Die im Anhang und als kostenloses Download-Material zur Verfügung gestellten wichtigen diagnostischen Schritte und Arbeitsmaterialien runden den hohen Praxiswert des Buchs ab.

 

Zu den Autoren:

Dr. phil. Birgit Möller, Diplom-Psychologin, ist Mitarbeiterin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie und Leiterin der Arbeitsgruppen »Kinder und Jugendliche mit Problemen der geschlechtlichen Entwicklung« am Universitätsklinikum Münster sowie »Kinder krebskranker Eltern« am UKM und am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Marlies Gude, B.A., B.Sc., ist Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Hamburg und Stipendiatin der Studienstiftung deutscher Psychologen. Von 2012 bis 2015 war sie Mitarbeiterin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Jessy Herrmann, Diplom-Soziologin und Erlebnispädagogin, ist freie Mitarbeiterin im Verein Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V. bei Rehabilitationsfahrten für Familien mit einem chronisch kranken Kind und Geschwister chronisch kranker Kinder (Projekt »Jetzt bin ICH mal dran!«) und übernimmt wissenschaftliche Tätigkeiten im Bereich der psychosozialen Versorgung chronisch kranker Kinder und ihrer Familien an der Universitätsklinik Leipzig.

Dr. rer. med. Florian Schepper, Erlebnispädagoge, Systemischer Therapeut (SG) für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, ist Stationspsychologe im Bereich der pädiatrischen psychosozialen Onkologie an der Universität Leipzig, Lehrtherapeut im Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie in Bremen und Dozentan weiteren Instituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er absolviert eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Fachbereich Verhaltenstherapie am Institut für Psychologische Therapie in Leipzig.

Weitere Informationen zum Handbuch:

2016. 202 Seiten, mit 7 Abb. und 5 Tab., inkl. Download-Material, kartoniert

€ 25,00 D / € 25,80 A

ISBN 978-3-525-40199-6

Bestellen können Sie das Handbuch zum Beispiel hier

kontakt

Irene von Drigalski
Geschäftsführerin Stiftung FamilienBande
Öflinger Straße 44
79664 Wehr

Infoline 07762 81 99 000
info@stiftung-familienbande.de

Unterstützt von
© 2009–2014 Novartis Stiftung FamilienBande